WIR HABEN ALLES | Besprechung Oö. Krone

WIR HABEN ALLES. songs of boys + girls.

In der Kronen Zeitung vom 22. April 2012 bespricht Norbert Trawöger die aktuelle theaternyx-Produktion »WIR HABEN ALLES. Songs of Boys + Girls.« äußerst positiv. Bevor wir die Rezension im Wortlaut wiedergeben, hier noch der Hinweis auf die zweite und letzte Abendvorstellung am Donnerstag, 26. April um 19:00 Uhr im Festsaal des Akademischen Gymnasium Linz (Spittelwiese 14).
Wer an diesem Abend nicht kommen kann, das Stück aber dennoch gerne sehen möchte, findet eventuell in einer der Schulvorstellungen Platz: Montag, 23. April, 10:00 Uhr + Dienstag, 24. April, 10:00 und 12:oo Uhr.
In jedem Fall ist eine Kartenreservierung unter karten@theaternyx.at angebracht!

*

Reality-Show der sanften Art

“Wir haben alles.” ist der Titel einer neuen höchst liebevollen theaternyx-Produktion, die unter der künstlerischen Leitung von Claudia Dworschak und Claudia Seigmann mit über vierzig Schülern der Adalbert Stifter Praxishauptschule und des Akademischen Gymnasiums entwickelt wurde und im Festsaal des Akademischen Gymnasiums Premiere hatte. Dieses Projekt findet im Rahmen der bundesweiten Theaterinitiative “Macht|schule|theater” statt.
Dieser eineinhalbstündige Theaterabend führt in der liebevollen Abstraktheit einer losen aber konkreten Szenenfolge in die Sehnsuchtsräume der Jugendlichen, in denen Themen Liebe, Schule oder Familie im Brennpunkt stehen. Die Schüler illustrieren in Popsongs, Videoclips, Filmszenen und selbstentwickelten Texten ihre Grundbefindlichkeiten und Sehnsüchte. Es ist eine Realityshow der ganz anderen, sanften und unexhibitionistischen Art, die weniger einer stringenten Geschichtsentwicklung folgt, als eher einer Bestandsaufnahme ohne Problematisierungsgehabe und Lösungswütigkeit gleicht. Insgesamt ergibt dies ein komplettes Stimmungsbild, das sich aus unterschiedlichen jugendlichen Blickwinkeln und Herangehensweisen generiert: Sensibel gezeichnet und in liebevoller Genauigkeit darstellerisch präzisiert, ob in einem herrlich inszenierten und a cappella gebotenen Song von Adele oder in Filmdrehszenen, die etwa missverständliche “Männergespräche” zwischen Vater und Sohn illustrieren. Das theaternyx-Leadingteam mit Claudia Dworschak und Claudia Seigmann und der Produktionsleiterin Kristina Alar hat wache Theaterarbeit geleistet und den Schülern gilt aller Respekt für ihre gewandte Hingabe an ihre inszenierten Sehnsuchtsräume.
Das schöne Schlussbild, in denen die einzelnen Darsteller hervortreten und jeder seinen Zukunftswunsch äußert, verwundert dann ob seiner wenig radikalen Wünsche nach Bewahrung der Natur, Umwelt…… Oder wächst hier eine Generation heran, die genau darin radikaler ist, als es jene vor ihnen zu sein scheinen? Anschauen!
(Norbert Trawöger, Oö. Kronen Zeitung, 22. April 2012)

*

Weitere Informationen zu diesem Projekt:
Stückbeschreibung
Spieltermine, Beteiligte, Kartenreservierung

2 Kommentare

  1. Waltraud Walchshofer 25. April 2012 Antworten

    Hallo!
    Ich war gestern am Vormittag (10 Uhr) bei der Vorstellung von “WIR HABEN ALLES”….
    Großes LOB an ALLE….gefiel mir sehr gut!
    Ein schönes Projekt!
    Lg
    Waltraud

  2. Doss 8. Mai 2012 Antworten

    Wir waren zweimal bei der Vorstellung ” WIR HABEN ALLES” im Akademischen Gymnasium Linz und sehr angetan von diesem äußerst gelungenem Projekt sowie von den großartigen Leistungen der jungen Darsteller.Nur schade, dass es keine weiteren Aufführungen dieses Stückes mehr gibt……….
    Außerdem wäre es sehr nett, wenn man die zahlreichen Fotos ,die gemacht worden sind,auf die Schulhompage zum downloaden stellen könnte.
    L.G.und weiterhin alles Gute

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

captcha

Bitte Captcha-Wert eingeben

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>